Magnetkartenleser

Magnetkartenleser

  • Magnetkarten – kostengünstig und komfortabel
  • Lesegeräte für HiCo und LoCo Magnetkarten

Anfrage

Magnetstreifenkarten sind heute weit verbreitet und überzeugen durch Kosteneffizienz und Benutzerkomfort.

Möchte man Magnetkarten kodieren und/oder auslesen, benötigt man Magnetkartenlesegeräte. Diese Magnetstreifenleser sind recht kostengünstig und können in den meisten Fällen sowohl HiCo als auch LoCo Magnetkarten lesen und beschreiben. Der Unterschied zwischen diesen beiden Magnetstreifen liegt in der magnetischen Flussdichte. Diese wird in Oerstedt gemessen und liegt bei LoCo Magnetkarten bei 300 Oe, während Plastikkarten mit HiCo Magnetstreifen einen Oerstedtwert von 2750 bis 4000 haben können. Je höher die Flussdichte eines Magnetstreifens, desto besser ist er gegen Außeneinwirkungen durch z.B. Magnetfelder geschützt.

Magnetkartenleser können die auf dem Magnetstreifen gespeicherten Daten auslesen und bspw. als Tastaturweiche auf einem PC ausgeben. Möchte man mit einem Magnetkartenleser auch die Kodierung der Magnetstreifen vornehmen, empfiehlt sich die Anschaffung eines Plastikkartendruckers mit integriertem Magnetkodierer. Bei der Kodierung des Streifens muss die Karte nämlich mit einer ganz bestimmten Geschwindigkeit durch den Leser gezogen werden. Dies ist mit Geduld und einer ruhigen Hand natürlich auch manuell mit einem Desktop-Magnetkartenleser durchführbar.

Auch kombinierte Lesegeräte für Chip- und Magnetkarten sind bei uns erhältlich.

Gerne beraten wir Sie kostenfrei und unverbindlich zur Wahl des optimalen Magnetkartenlesers für Ihre Anforderung.

Magnetkarten

Magnetkarten

Magnetkarten mit HiCo oder LoCo Magnetstreifen mit oder ohne Bedruckung.

Magnetkarten

HID Fargo DTC1000

HID Fargo DTC1000

Einsteiger-Farbkartendrucker mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis.

Fargo DTC1000